Open Postal Alliance – Was ist das.

Die Open Postal Alliance ist ein grenzüberschreitende Plattform für Technologieanbieter, Kurier-, Express- und Postunternehmen, Institutionen, Verbände und Verbrauchervertreter. Sie setzen sich für einen Postmarkt mit offenen Netzwerken und diskriminierungsfreiem Zugang für alle Marktteilnehmer ein.


Open Postal Alliance – Wofür wir stehen.

Die Unterstützer der Open Postal Alliance teilen die Vision eines offenen Postmarktes. Sie verpflichten sich zur Zusammenarbeit beim Aufbau entsprechender Plattformen und Standards, um die Vision zur Realität werden zu lassen.


Open Postal Alliance – Beschleunigte Innovationen für Postdienstleistungen.

Wir sind überzeugt, dass unter dem Leitbild dieser Vision die Entwicklung innovativer Dienstleistungen ermöglicht und beschleunigt wird. Standardisierung fördert gleichzeitig Vielfalt und Skalierbarkeit von Dienstleistungen. Wir glauben daran, dass die Integration der Verbraucher in die Produktentwicklung dabei hilft, die Nutzerinteressen und Datenschutzanforderungen angemessen zu berücksichtigen. So wird sich die Servicequalität, -sicherheit und -vielfalt für die Nutzer verbessern.


Open Postal Alliance – Offene Ecosysteme durch offene Postmärkte.

Offene Postmärkte erleichtern es Startups und anderen neuen Marktteilnehmern neue Produkte und Dienstleistungen auf den Markt zu bringen. So entsteht ein lebendiges Ecosystem aus bereits etablierten und neuen Anbietern. Nicht zuletzt im direkten Austausch mit den Nutzern werden dadurch Innovationen aus dem E-Commerce um neue Angebote für Versanddienstleistungen ergänzt.


Open Postal Alliance – Wie wir arbeiten.

Die Open Postal Alliance konzentriert sich im ersten Schritt auf die Entwicklung offener Standards für Paketshops. Sie organisiert die Einrichtung von Pilotgebieten, in denen die Ressourcen zur Entwicklung und Umsetzung neuer Dienstleistungen gebündelt werden. Hier können die Produkte bereits in einem frühen Stadium durch Nutzer getestet werden. Die Pilotgebiete sind gleichzeitig Referenzgebiete für das Ausrollen der Dienstleistungen in andere Regionen.

Auf Grundlage dieses Prinzips erarbeiten die in der Open Postal Alliance organisierten Unternehmen und Institutionen einen Themenspeicher mit weiteren Themen und entscheiden über die Einrichtung zusätzlicher Arbeitsgruppen.