Einladung: Workshop „Standardisierung bei Paketboxen“


140510_opal_logo 220 220Sehr geehrte Damen und Herren,

durch die Aktivitäten der Deutschen Post AG zum Thema Paketboxen/ Paketkasten ist das Thema derzeit sehr präsent. Der BdKEP hat in den letzten Tagen dazu eine Stellungnahme veröffentlicht: http://www.open-postal-alliance.de/dhl-paketkaesten-sind-wachstumshinderniss-im-e-commerce/ 

Nach Angaben von Logistik-Heute hat die Pressesprecherin der Deutschen Post darauf reagiert: http://www.open-postal-alliance.de/deutsche-post-dhl-reagiert-auf-bdkep-vorstoss-zu-paketboxen/

Der BdKEP setzt sich für einen offenen Postmarkt ein und hat dafür die Open Postal Alliance gestartet. In diesem Zusammenhang laden wir Hersteller, Lieferanten und weitere Stakeholdern zum Workshop „Standardisierung bei Paketboxen“ in Berlin ein. Ziele des Workshops sind, die Stakeholder zu diesem Thema zusammenzubringen und Chancen zu erarbeiten, wie die Standardisierung die Etablierung paketdienstunabhängiger Paketboxen (Paketkästen, Paketstationen) unterstützen kann.

Ich habe zur Terminabstimmung einen Doodle eingerichtet: http://doodle.com/tvi2r7q3fqye4nz6 Sofern Sie an dem Workshop interessiert sind, bitte ich darum, dass Sie mögliche Termine bekannt geben. Die genaue Adresse und Uhrzeit werden dann noch bekannt gegeben.

Eingeladen sind ca. 20 Anbieter zum Thema Paketboxen, einige davon sind im KEP Verzeichnis der Open Postal Alliance aufgeführt. Zusätzlich vesenden wir die Einladung auch an Institutionen, Verbände und weitere Interessenten. Wir freuen uns, wenn Sie dies Informationen in Ihrem Netzwerk weitergeben. Dies Einladung geht parallel auch an den Bundesverband Internationaler Express- und Kurierdienste e.V. (BIEK). Über diesen Verband sind dann auch Vertreter von Paketdiensten informiert und eingeladen.
Für den Workshop wird ein geringes Entgelt erhoben um die anfallenden diekten Kosten (Eventuelle Raummiete und Verpflegung) zu tragen. Die genaue Höhe liegt erst fest, wenn wir die Anzahl der Teilnehmer kennen. Ich gehe jedoch davon aus, dass der Betrag unter 50 Euro liegt.
Für Rückfragen, Vorschläge erreichen Sie mich am besten per Mail. Gern rufe ich zurück und wir könnne uns austauschen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schumann

iKEP 2014 Innovationstag der KEP Branche – Vorträge zum Download

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter

——————————
BdKEP
Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V.
Friedrichstr. 9510117 Berlin

Tel: +49 30 20076207
Fax:+49 30 20076208
eMail: aschumann@bdkep.de
Web:  www.bdkep.de

Repräsentanz auch für:
ISSiT- Interessenverband selbständiger Subunternehmer im Transportgewerbe
pagd – Postagenturnehmerverband Deutschland

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *